Dienstag, 27. Mai 2014

Der Sonne entgegen

Mit einem freudigen Sprung bin ich wieder hier.  Ich hatte diese vorher ungeplante, spontan selbst verordnete Pause ganz nötig.


Ich habe einiges abgearbeitet,  neuePläne geschmiedet, Einiges verworven, Chaos beseitigt, für Durchblick gesorgt, über kleine und große Erfolge gefreut, Unkraut bekämpft, den kleinen Vierbeiner erzogen, das Leben und die Sonne genossen........


...mich erholt, Ideen gesammelt, Energie getankt.

Ich freu mich wieder hier zu sein. Frisch, fröhlich und mit viel Freude. 

Liebe Grüße und danke für euer Geduld!

Emils vergangene Woche gezeichnete Bilder schicke ich zu Philuko

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Du bist wieder da und dann mit so tollen Bildern – Emil ist ein Künstler!! Liebe Grüße zu euch! Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wie schön! Willkommen zurück!

    AntwortenLöschen
  3. ....ich freue mich auch riesig, dass du wieder da bist! habe dich vermisst! welcome back und liebe waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen
  4. emils gen sonne fliegende fische versetzen mich gerade in sehr heitere stimmung!
    schön, dass du wieder hier bist, liebe éva!
    herzliche grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Na das klingt ja wirklich frisch und beschwingt....Willkommen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön, eine frische, fröhliche, freudige Éva... auf die wartet man doch besonders gerne!

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass Du gestärkt wieder da bist liebe Éva, und die Bilder von Emil sind so intensiv gemalt, farbenfroh und fröhlich... der Sommer kann kommen, die Fische fliegen ;-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. So muß das manchmal sein, eine kleine Auszeit braucht jeder.
    Und Emils fliegende Fische haben auch Energie getankt;)

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  9. schön, so viel Elan.
    Willkommen zurück.

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dass Du wieder da bist. Synchronspringen soll ja in diesem Frühling bei Delphinen schwer angesagt sein, wie die aktuellen Bilder aus eurem Hause jetzt bestätigen. Sag mal, hast Du das Reisetagebuch im April eigentlich bekommen? Ich hatte es in einen Briefkasten im HARZ geworfen, ringsum war nicht viel... Ich frage mich die ganze Zeit, ob der überhaupt geleert wurde?? Ich drücke Dir die Daumen, dass die neu getankte Energie lange reicht. Liebe Grüße, martina

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön, dass du zuürck bist!
    Da flieg ich gern mit den Fischen - immer schön der Sonne entgegen...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich, von Dir zu hören!

    Herzliebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva, lächende Fliegenfischfamilie, sonnengewärmt, ausgelassen froh - Emil ist ein Meister! Und von dir ein Hallozurück. Schön. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  14. Puh, wie schön dass es Dich noch gibt, hatte schon angefangen mir wirklich Sorgen zu machen!

    AntwortenLöschen
  15. Schön wieder von dir zu "hören" ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Herzlich willkommen zurück. Die Emil-Bilder sind toll, ein kleiner Künstler. Gerade das erste Bild lädt zum Gedankenfliegen ein.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  17. Du bist wieder hier ;-), mit fliegenden Fischen, so blau - da freue ich mich mit! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eva,
    schön, dass du wieder da bist.
    Und schön, dass du dich erholen konntest.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  19. Wie schön dass du wieder da bist, dass es dir wieder besser geht und dass du Kraft sammeln konntest.
    Ich freue mich!
    Habs fein
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Johan:"oh hat emil das gemalt, Mama? der kann schön malen!"
    lg isabelle

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Éva,
    das hört sich gut & richtig & schön an!
    Ich wünsche dir einen ebensolchen Juni.
    Herzliche Grüße zu dir,
    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Eva,
    schön, mal wieder von Dir zu lesen!
    Und Emil war mal wieder künstlerisch tätig - wie süß!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Simone

    AntwortenLöschen
  23. ich freue mich auch, dass du wieder da bist. sehr sogar.
    das leben genießen – was könnte man richtigeres tun?!

    AntwortenLöschen