Samstag, 12. Oktober 2013

Samstagskaffee - portugiesisch

Nach dem Samastagseinkauf, vor dem strömenden Regen flüchtend in der Pastelaria Luis mit portugiesischem Törtchen.


Mehr Samstagskaffee findet ihr bei  Ninja.

Kommentare:

  1. Was für ein Traum - eine Pastelaria in der Nähe und Pastéis de Nata auf dem Teller! Und dann noch so herrliche Fliesen als Schmuck! Du hast soeben wieder meine Sehnsucht nach Lissabon geweckt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. und vor portugiesischer fliesenwand; ein urlaubskaffee sozusagen :)

    AntwortenLöschen
  3. Da war noch was ... irgendwann mal wieder Portugal besuchen. Der letzte Aufenthalt dort ist über 20 Jahre her (mein Gott, wo bleibt die Zeit?)
    Guter Regenunterschlupf jedenfalls!

    Herzlichst in den Sonntag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. ohhh...eine kleine Auszeit, in Urlaubserinnerung schwelgend...wie genial ist das denn ?!!
    einen feinen Sonntag dir!
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. Schon lange wollte ich diese vorzüglichen Törtchen mal selbstbacken..bzw. es versuchen.
    Bisher nicht getraut. Dein Bild weckt aber wieder die Lust und ich glaube, bald muss ich ran ;)
    Hab einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, was sieht das einladend aus. Und wie im Urlaub. Da hätt ich gern mit Dir gesessen und ein bißchen geplauscht. Vorausgesetzt, Du wolltest nicht lieber Deine Ruhe haben.
    Herzliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht gemütlich aus!
    So muss man jeden Samstag verbringen ...
    Einfach mal nichts tun und Kaffee trinken gehen;)
    Einen schönen Restsonntag noch!
    LG, Emma

    AntwortenLöschen