Mittwoch, 8. Mai 2013

Mittwoch im Mittelpunkt - Hortensien



Mittwoch suche ich den Mittelpunkt.

Ist es die Arbeit, die Wäscheberge, abends ein schönes Buch, Musik oder ein Film zum abschalten, um weitermachen zu können, ein neues Rezept, was man kaum erwarten kann nachzukochen, eine neues Kleid, die Urlaubsplanung, ein tolles Gespräch, oder jemand, der unsere Aufmerksamkeit braucht oder wir seine. Ist es etwas Schönes, Ärgerliches oder Ermüdendes? Einfach die Mitte eben.
Habt ihr Lust mitzumachen?
Ihr könnt einfach den Link zu Eurem Mittelpunkt-Post im Kommentar  hinterlassen.
Ich bin sehr gespannt was ihr so alles in der Mitte findet!

Glomerylane und madame love wählten die Hortensien zur Blume des Monats und rückten sie die damit auch in mein Mittelpunkt.
Ich mag sie in ihrer verschwenderischen Blütenpracht auch sehr gerne.

Die vor Gesundheit strotzenden, pausbäckigen, altmodischen Bauernhortensien in ihren schon fast kitschigen Pompom -Tracht,




die pummeligen Ladys in pompösen Ballkleidern,


und  die traubenförmigen Rispenhortensien in edlem Creme-Weiß gekleidet, die aussehen, wie aufgeregte junge Mädchen vor dem ersten Balltanz.


Ob Bauernmädchen oder Balldame, sie drängen immer in den Vordergrund, sorgen für aufsehen und stecken ihre hübschen Köpfe gegen die Kamera.



Bevorzugen tun sie ein halbschattiges bis schtattiges Plätzchen,



 und bitten um genügend erfrischend-kühles Getränk,


was man durchaus verstehen kann, bei so üppiger Bekleidung.

Sie sind durchaus dankbar für die kleine Aufmerksamkeiten und bieten uns gerne ein Plätzchen an ihrer Seite.

(All die hübschen Damen auf den Bildern leben in Nordfrankreich.) 



Kommentare:

  1. Ich teile deine Freude & Liebe zu Hortensien voll & ganz!
    In meinem Garten & in den Blumentöpfen gibt es welche. Inzwischen bevorzuge ich die weiße "Annabelle".
    Ganz besonders pflege ich eine eichenblättrige Hortensie im Topf, eine Pflanze, die ich zum 1. Mal im Garten des Musée Rodin in Paris gesehen habe. So schönes Laub!
    Auf weitere Pflanzen - Liebhabereien!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja Èva, da hast du wahre Mittelpunktblickfänger gezaubert - die sehen allesamt so wundervoll aus und die Farben in Bild zwei sind so feinzart, dass einem das Herz aufgeht.
    Vielleicht hol ich mir auch endlich mal eine für den Blumenkasten. Danke für den Anstupder!

    Ich schick dir gern meine heutige Mitte rüber, bei der es auch noch immer fleißig im Kreis herumging, eine echte Handarbeit, die meditativen Charakter hat.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Oh Eva!
    Jetzt hast Du mir gezeigt, wie sie aussehen, wenn sie einmal "erwachsen" sind, die Hortensien! Wir haben ein altes Reetdachhaus (Bauernhaus) und ich finde vor so ein Haus gehören Hortensien! Aber meine sind noch klein und ich bin bespannt, wie Sie in ein paar Jahren vorm Haus aussehen!

    Vielen Dank für diesen Hortensienausflug!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. ui....liebe éva. ich hab selten solch eine hoRtensienfülle gesehen. mal hieR odeR doRt einzwei büschlein. abeR diese hieR .... sind gigantisch. ein augeneRfReuendeR mittelpunkt.
    liebe gRüße. käthe. die jetzt noch ein wenig bildeR wiRken lassen wiRd.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderhübsch diese Bilder und wie süß du sie beschrieben hast!

    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Hortensien! Gerade weil sie so altmodisch sind. Außerdem bedeuten sie Sommerurlaub. Denn nirgendwo sah ich üppigere Hortensien als im Südwesten Frankreichs.
    Einen schönen Feiertag, liebe Èva!

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag sie auch sehr in ihrer verschwenderischen Üppigkeit. Leidre mögen sie mich nicht wirklich, bzw. meinen Kübelgarten, denn sie sterben mir immer weg. Noch bin ich nicht willens aufzugeben, ich probiere es immer wieder mit der schönen drallen Hortensie...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. ...eine meiner Lieblingsblumen....Danke für die tollen Bilder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Pracht - solche habe ich auch in unserem Bretagneurlaub vor vier Jahren erlebt.

    Liebe Grüße von Margarete, die leider keinen Mittwoch im Mittelpunkt diese Woche präsentieren kann.

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe sie auch die Hortensien, ihre Blütenpracht ist immer wieder faszinierend und selbst getrocknet machen sie noch Freude. Wirklich wunderschöne Bilder.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein Hortensientraum :-).
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Genau so sind sie. Eine würdige und treffende Beschreibung dieser altmodischen Schönheiten. Ich liebe sie auch; sie heißen bei mir mit Zweitnamen Sommer und machen die Welt ein wenig runder und lieblicher.
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Wahrhaft zum Träumen - diese Blütenfülle!! Wunderbare Bilder hast Du für uns!
    Hortensien sind einfach so hübsch!
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Éva. Wunderwunderschön. Ein altmodischer Traum in den ich sofort einziehen möchte! Danke dir für diese wundervolle Inspiration. Ich weiß jetzt auch, wo ich bei mir im Garten Hortensien pflanzen möchte. Am liebsten sofort :) Hab ein sonniges Wochenende!
    Alles Liebe. Inga

    AntwortenLöschen
  15. ich kenne diese riesigen hortensienhecken in den allerallerschönsten farben aus der bretagne und habe in jedem urlaub bestimmt hunderte von fotos davon gemacht. soooo toll sind sie!
    in meinem garten werden sie leider gar nicht heimisch, stattdessen blüht hier die weiße rispenhortensie ganz wunderbar.
    jetzt wünsch ich mir nach frankreich!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  16. Was für traumhaft schöne Damen! Wenn nur mein Garten ein wenig größer wär ... Herzlich, Sabine

    AntwortenLöschen
  17. ....hortensien sind auch einer meiner lieblingsblumen und fast die einzigen, die bei uns im wald gut gedeihen. das erste bild ist ja zum wahnsinnig-werden-schön! herzliche mai-waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen
  18. sehr schöne und stimmungsvolle Bilder zu den Hortensien. Habe selbst welche in meinem Garten und habe mich auch schon genauer über sie informiert. Diese Seite hat mir sehr dabei geholfen: http://www.lenas-tulpenbaum.de/hortensien-ein-muss-fur-farbenfrohe-gartner.html .

    AntwortenLöschen