Mittwoch, 15. Mai 2013

Mittwoch im Mittelpunkt - Frühling



Mittwoch suche ich den Mittelpunkt.

Ist es die Arbeit, die Wäscheberge, abends ein schönes Buch, Musik oder ein Film zum abschalten, um weitermachen zu können, ein neues Rezept, was man kaum erwarten kann nachzukochen, eine neues Kleid, die Urlaubsplanung, ein tolles Gespräch, oder jemand, der unsere Aufmerksamkeit braucht oder wir seine. Ist es etwas Schönes, Ärgerliches oder Ermüdendes? Einfach die Mitte eben.
Habt ihr Lust mitzumachen?
Ihr könnt einfach den Link zu Eurem Mittelpunkt-Post im Kommentar  hinterlassen.
Ich bin sehr gespannt was ihr so alles in der Mitte findet!

Unser Garten präsentiert sich in sein allerschönstes Frühlingskleid.
Wo man nur hinschaut grünt und blüht es. Die Blumen in dieser Zeit sind so filigran und Mädchenhaft. Ich liebe ihre feine zarte, nostalgische Schönheit.


Ich wünsche euch einen wunderschöne, frühlingshafte Wochenmitte!

Kommentare:

  1. Gestern liefen das Söhnchen und ich durch eine kniehohe Blumenwiese und ich dachte genau dasselbe, ;-). Dazwischen pusteten wir die Löwenzahnflieger weg. Eine schöne Wochenmitte, liebe Éva.

    AntwortenLöschen
  2. Und was ist das alles? Vergissmeinnicht? Storchenschnabel? Sieht wunderschön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hören auf den Namen: Salmonsiegel, Kornblume, Traubenhyazinthe, Tränende Herzen, Vergissmeinnicht, Akelei, Puschkinie, Bergenie,Storchenschnalbel, Küchenschelle, Maiglöckhen,, Storchenschnalbel, Purpurgünsel und einige kleine Steingartengewächse.. Ich galube das war´s. Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Wie schön! Wir haben auch schon gesammelt und getrocknet.
    Und noch einen gelben Tupfen Löwenzahn dabei
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee dein Mittwochmittelpunkt. Ich nehme es mir mal vor mitzumachen.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. zuckersüß.
    und so schön ...
    erstaunlich, wie so kleine feine blümcken,
    riesen freude auslösen können!

    AntwortenLöschen
  6. hach...wie wunderschön du die Blümchen arrangiert hast...mein Favorit ist das tränende Herz...allerliebste Grüße, Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön – ganz nach meinem botanischem Geschmack. Die zarten Frühlingsblumen sind fast schöner, als ihre kräftigen Artgenossen wenige Monate später ...

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schön! Wenn man sie doch nur so an die Wand hängen könnte...! Ich staune auch, was unter Büschen und im Rasen wächst. Am Liebsten möchte ich die feinen Blüten retten, bevor sie dem Rasenmäher Futter bieten.
    Hab' noch einen schönen Wochenmittelpunkt!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  9. wunderzart - und so fein zusammengestellt. auf viele blumentage. jeden tag einen neuen (s. meine wochenmitte: klick).
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Blüten hast du gesammelt und zusammengestellt. Einige kenne ich nicht bzw. muss ich mal wieder recherchieren. Sind sie denn mittlerweile ich einer oder mehreren Gefäßen gelandet? Oder trocknest du sie, um sie an die Wand zu hängen. LG

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! Unsere schönen Wiesen wurden leider alle schon ratzfatz niedergemäht...
    Alles Liebe und weiterhin so schön zartblumige Tage!
    Dania

    AntwortenLöschen
  12. hach, das hat wirklich was Nostalgisches! Ich musste sofort dran denken, wie wir früher solche zarten Stengelchen zwischen Büchern gepresst haben.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Das kann ich nur bestätigen! Ich finde zarte Blüten auch wunderschön und überall blüht es jetzt! War auch gerade spazieren und habe so schöne kleine zierliche Blümchen entdeckt!

    Endlich ist es warm!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Blumenmuster-Geschirrtuch...das sieht zauberhaft aus !
    Die Muttertagskanone ist ein Knaller;-)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Wenn man überhaupt fähig ist seine eigene Mitte zu finden. Irgendwann.. :)

    FB|Portfolio|YouTube

    AntwortenLöschen
  16. Oh, diese Blumen sind perfekt. Und dass du alle mit Namen kennst beeindruckt mich wahnsinnig.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  17. was füR eine augenfReude.
    so wundeRwundeRschön.
    wüRds miR am liebsten diRekt an die wand pinnen. den Rest des abends anstaRRen. und mich fReuen.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  18. Tränende Herzen habe ich schon ewig nicht mehr gesehen! Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und habe auch mal mitgemacht: http://haekelschick-und-lebensart.blogspot.de/2013/05/mittwoch-im-mittelpunkt.html
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön und eine so tolle Erinnerung, wenn mal wieder ein langer Winter kommt.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  20. Zauberhaft präsentiert und fotografiert liebe Éva - ❤❤❤ Danke für Deine netten Worte! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  21. ach wie wunderschön! vor lauter regen ist es hier zwar auch wild und grün, doch die farbige blüte lässt weiter auf sich warten, noch ist ja nur mitte der woche und noch nicht mitte des sommers erreicht, ich bin geduldig... * lg julia

    AntwortenLöschen
  22. Ach, dein Bild finde ich einfach nur wunderschön!

    Liebe Grüße von Margarete, die von dem Frühling nicht loslassen kann.

    http://fraupola.blogspot.de/2013/05/mittwoch-im-mittelpunkt.html

    AntwortenLöschen
  23. ...was für ein schönes Blumenbild...ich liebe den Garten in dieser Jahreszeit!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Eine zauberhafte kleine Blumenwiese zur Wochenmitte. Wild und zart zugleich!
    Liebste Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  25. wunderschön nostalgisch, wie aus einem alten herbarium! ich mag das salomonssiegel so gern - allein schon der name ist zu schön!
    ich habe heute GRÜN in den mittelpunkt gestellt:
    http://manoswelt.blogspot.de/2013/05/grun-im-mittelpunkt.html
    ein paar zarte farben sind auch dabei!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  26. toll! bei uns wird es auch so langsam etwas grüner :0)
    ach ja, ich habe heute meinen 1. Bloggeburtstag - und natürlich eine Verlosung, schön, wenn du mich besuchst...
    ganz liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
  27. Das tränende Herz erinnert mich immer an meine Omi - es stand direkt vor ihrer Terrasse. Schön euer Garten.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  28. Ja mir geht es auch so, ich kann mich an all dem Grün, der explodierenden Natur, den Blütenmeeren gar nicht satt sehen.
    Hier gibts meine Version zu sehen http://barbarabeesblog.blogspot.de/
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  29. the flowers are so lovely the way you have them presented. spring is such a lovely season.

    AntwortenLöschen
  30. was für ein zauberhaftes foto, liebe èva!

    AntwortenLöschen