Dienstag, 31. Januar 2012

Bügel - LOVE


Heute hatten wir ein riesen Bügelspaß in der Werkstatt, obwohl Bügeln nicht unbedingt zu meinen Lieblingstätigkeiten gehört. Eigentlich hätten wir (meine liebe Praktikantin Anabell und ich) Kissen nähen müssen, aber wir haben uns den Spaß gegönnt und mit Bügelperlen gebastelt.
Kennt ihr sie noch? Eigenlich habe ich die für Emil gekauft für verregnete Nachmitage. Nach der kunterbunten Bastelei hatte ich wirklich Lust, mal zu experimentieren.

Zutaten: bunte Perlen und Steckplatten. Wenn man keine Lust hat die millionen Kleinteile zu sortieren, kauft man schon die Farbperlen in einzelne Tütchen verpackt im Bastelladen oder Online. Es gibt ganz tolle Farben, ich muss mich auch noch aufrüsten.

Nachdem man die Grobmotorik  überwunden hat und die Form fertig gesteckt ist, durch ein Backpapier anbügeln, damit die Perlen aneinanderschmelzen. ( Ihr könnt sachter rangehen, als ich. Ich bügelte  mit so einem Eifer, dass mein Motiv mit der Steckplatte zum ewigen Liebe verschmolz.)



Der Vogel ist Anabells Werk.
Buchstaben in leuchtend Pink finde ich ganz toll. So verwandelte ich die Bügelperlen in Liebesperlen und bastelte eine Liebesmobili.
Als Stäbchen verwendete ich alte Webstuhllitzen, es tun aber auch Draht, oder fertiggekaufte Mobilistäbe.

Noch paar Tape-Fähnchen rangeklebt und fertig. Man könnte auch schwarz-weiß Fotos in Kreisform ausschneiden und dazwischen hängen. Vielleicht ein Valentistag Deco?  

Schluss für heute, werde morgen weiterbügeln. Gute Nacht und habt rosarote Liebesträume.

Kommentare:

  1. Oh ja, ich erinnere mich. Aber mir waren die Perlen immer zu schade zum zusammen bügeln. Ich habe alles wieder abgefrickelt und neue Formen gesteckt - stundenlang.
    Ich dachte gar nicht, dass es das überhaupt noch gibt. Gute Idee, das so zu veredeln.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. ja klar kenn ich die noch - und mein sohn liebt sie!!! eigentlich komisch, dass ich noch nie drüber gepostet hab. aber ich muss auch zugeben, dass ich noch nicht auf die idee kam, so ein tolles mobile zu basteln. ich hab lediglich ein kettchen mit so einem anhänger für eine "kleine" freundin gebügelt ;)

    sieht genial aus - danke fürs zeigen. und ja, die farben sind der hit.

    AntwortenLöschen
  3. ich war ja gestern schon begeistert - jetzt aber erst recht! als mobile sind sie großartig und mit den schwarz-weißen fähnchen dazu etwas ganz besonderes! vielleicht sollte ich es doch mal probieren!
    ganz liebe grüße, bin schon gespannt, was ihr noch alles so perlt! mao

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Idee super - ich bin auch ganz verzückt von dem tollen ♥ deines Sohnes :-). Die Idee mit dem Mobile ist großartig und die kleine Elster von Anabell ist der Knaller. Ich glaube ich halte demnächst auch mal bei dem Schweden an :-)......

    Sonnige Grüsse aus dem frostigen Hildesheim

    Annika

    AntwortenLöschen
  5. Dazu fällt mir nur ein Wort ein: BEZAUBERND!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine schöne Idee! Meine Kinder haben auch Kistenweise diese Bügelperlen, aber auf die Idee, damit zu basteln, bin ich selbst noch nicht gekommen...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen