Samstag, 9. April 2011

Wohnzimmer

Eine kleine Einladung ins Wohnzimmer heute. Gerne würde ich euch ein Gläschen Wein anbieten, Musik auflegen und mit euch über die schönen Seiten des Lebens plaudern, aber ich befürchte, es bleiben nur die Bilder. (ihr könnt alle Bilder zweimal vergrößern)


Die Tulip Tische haben wir von Simons Eltern geerbt. Der 50-er Jahre Coctailsessel kommt vom Trödler, genauso Emils kleine Cassalino.

Den Schrank habe ich schon mal in einem früheren Post gezeigt. Die wurde tatsächlich aus Ungarn hierher transportiert. Da hängt eine ganze Geschichte dran. Hier könnt ihr sie Lesen.

 Bücher Hauptsächlich über Kunst-Design-Fotografie. Den roten Stuhl fand Simon letzte Woche im Sperrmüll. Ich finde die ist ein schöner Farbtupfer im Raum.



Die Schubladen Kommode kauften wir von einem Freund ab. Der Schirmständer aus den 60-ern verbirgt all die hässlichen Kabel. Die weiße Lampen aus den 60-ern sammle ich überall. Sie passen wunderbar zu den weißen Vasen. Neulich habe ich wieder zwei am Flohmarkt gekauft. Die müssten mal auch aufgehangen werden, aber es zieht die komplette "Neuhängung" der anderen mit sich. 
 
Meine Vasensammlung kommt viel besser zur Geltung, seitdem ich die Wand grau gestrichen habe. Wie ein bißchen Farbe die ganze Raumatmosphäre verändert, ist unglaublich.

Das Kissen ist ein Prototyp,, von einer neuen Serie für Erwachsene und pass zu meine Bilderreihe "und worauf jagen sie?"

Die Lampe aus 1956 USA fand ich auch beim Trödler. Wenn es an ist, dreht sich die Mühle und bewegt sich das Wasser. Purer Kitsch, aber ich liebe sie.

Eine Stylbeshreibung beim Einrichten? Mischtechnik, was besseres fällt mir nicht ein.









Kommentare:

  1. liebe eva, ich finde eure einrichtung sehr, sehr schön - da würde ich gerne auf ein glas wein vorbeikommen :) und um den schubladenschrank beneide ich dich ... toll! auch die lampen- und vasensammlung ... wunderbar! vielen danke für die kleine wohnungsführung!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr cool! Gefällt mir wirklich gut. Wieviel Schätze Ihr in einem Raum vereint habt, ohne das sie einander Konkurrenz machen.
    Eva, Ihr solltet das zur Living schicken, die eine kleine Homestory in Kombi mit Deinem Laden machen.
    Werbetechnisch wär das ein Knaller, denk mal drüber nach :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich Fräulein Emma nur anschließen! Deine "Mischtechnik" gefällt mir supergut. Ich habe meine Vorliebe für die 60er Jahre Möbel erst kürzlich entdeckt und kann es leider schlecht bei uns integrieren.
    Einen schönen, sonnigen, heiteren Sonntag wünsche ich euch!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. das gefällt mir ausgesprochen gut. direkt verliebt habe ich mich in den schubladenschrank auf vier beinen :) richtig, richtig schön bei dir! herzlichst, frl. p.s. quark rudi - was für ein süßer name für eine speise ;)

    AntwortenLöschen
  5. So ein wunderbarer Raum, ich weiß gar nicht, wo ich zuerst hinschauen soll!!! Mir gefällt alles ausgesprochen gut, die Kombination ist so toll und hier würde ich mich sofort wohlfühlen! Die Vasensammlung ist natürlich ein Knüller ;-). Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. ...deine Mischtechnik gefällt mir ausgezeichnet. Ganz besonders hat es mir der Schubladenschrank angetan und deine Vasensammlung ist der Hammer!

    Sonnige Grüsse....Katja

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde den Stilmix auch super, besonders gut gefällt mir das grau an den Wänden.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich, cool der Stilmix ! Die Einladung würde ich auch annehmen.....

    Einen sonnigen Sonntag wünschen wir EUCH

    LG aus Hildesheim

    AntwortenLöschen
  9. Die graue Wand bringt wirklich eine ganz wunderbare Stimmung in den Raum... Deine Vasensammlung leuchtet so richtig! Verteilst Du manchmal auch Blumen in den Vasen?

    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  10. ...fantastische wohneindrücke! danke du bunt-misch-masch-kreative! ;)
    liebe grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Éva, die graue Wand ist ganz wunderbar und setzt die Vasen toll in Szene! Ein schönes Wohnzimmer habt ihr!

    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Therés

    AntwortenLöschen
  12. wow, toll. besonders der boden und deine vasen-sammlung ist wunderschön.
    ich muss meine wohnung vielleicht nach nur einem jahr wieder aufgeben :( vll. muss ich jobbedingt bald wegziehen. dabei mag ich meine wohnung doch so...

    AntwortenLöschen
  13. liebe éva, ich hab mich ja schon vorher in deine wohnung verliebt. aber jetzt ist es die große liebe!!! mir gefällt jedes einzelne teil und deine / eure mischung ist einfach großartig! herzlichen gruß von mano

    AntwortenLöschen
  14. Wie toll man das Gestalteön kann, meine Großeltern hatten auch ähnliches Mobiliar und wir haben einfach alles entsorgt, dumm wenn man sieht, was man daraus machen kann, gefällt mir gut

    Einen schönen Restsonntag noch wünscht dir Shoushou

    AntwortenLöschen
  15. Oh, da komme ich doch auch gerne einmal vorbei.
    Vielen Dank für den wunderbaren Einblick in dein "Reich des Wohnens". Gefällt mir wirklich gut. Und so beneidenswert ordentlich ;-)
    LG claude

    AntwortenLöschen
  16. Bei dir ist es ja wunderschön!!! Ich liebe einfach alles. Und die Vasen!!! Ich brauch definitiv auch mehr weiße Vasen.

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr feiner, ganz eigener (durchaus auch eigenwilliger) Stil. Er bringt mich zum Staunen. Und das ist etwas, das nicht (mehr) allzu häufig passiert. Schön! Liebe Grüße Indre

    AntwortenLöschen
  18. Die Wandfarbe passt perfekt zu allem und die Vasen dazu sind super, sehr gut gefällt mir auch der Schubladenschrank!!!
    viele liebe grüße merle

    AntwortenLöschen
  19. ich finde den großen schrank super mega schön und alles andere mag ich natürlich auch. vlg

    AntwortenLöschen
  20. liebe eva, zu gerne würde ich mit dir einen wein in deinem tollen zimmer trinken! ich würde den roten stuhl wählen und die ganze zeit verliebt den schubladenschrank angucken, der ist so großartig! danke für den einblick und liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  21. wie schön! da würde ich mich auch sehr wohlfühlen.
    LG von ulli

    AntwortenLöschen
  22. Danke für den schönen Einblick in dein Zuhause. Deine Vasensammlung ist beachtlich, die graue Wand toll und der Schubladenschrank erst...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. super, Eva! Die Idee mit den weißen Vasen gefällt mir sehr! Das Buch Minimalismus habe ich auch :-) viele Grüße

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen
  24. so toll, die Schubladenkommode!!! Und Deine Vasensammlung gefällt mir auch sehr gut. Sind die alle von selben Künstler?
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Eva, deine Mischung ist klasse!
    Wir haben im Dachboden auch noch 4 von den Cocktailsesseln stehen. Schon seit letztem Jahr überlege ich, was mit ihnen passieren soll. Bekommen sie einen neuen wetterfesten Bezug und stehen dann als Outdoor-Lounge-Sessel auf der Terrasse oder bekommen sie einen neuen Bezug und kommen ins Wohnzimmer??? Ich weiß es noch nicht. Hat dein Cocktailsessel noch den ursprünglichen Bezug?
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. eine mischtechnik, die mich total anspricht und sie auch so gerne hätte!

    AntwortenLöschen
  27. Ein wunderschönes Wohnzimmer mit tollen Stücken! Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  28. wow... ich liebe den retro style. wahnsinn, sieht das toll aus!!! ganz besonders mag ich deinen apothekerschrank!!!!!!!

    danke für deinen lieben kommentar. hab mich wirklich sehr gefreut.

    hab einen wunderschönen tag.
    herzlichst annie

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Eva!

    Wann darf ich bei Euch einziehen?

    Liebste Grüsse von der
    Renaade

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Eva!

    Das gefällt mir super gut! ;))

    Da wäre ich deiner Einladung gerne gefolgt am Samstag.


    Lieben Dank für deine Besuche im Landhaus. ;))

    Ihr lebt in Hannover ... habe ich gerade nochmal gelesen. Hier ist es ja eh ländlich ... die Kreisstadt hat unter 50.000 Einwohnern. Münster mit 250.000 Einwohner ist ca. 45 min entfernt.

    Bis zur Stadt brauchen wir nur 5 min ... . Drumher gibt es aber nur eine handvoll Nachbar ... und nur Höfe.

    Somit es ist für uns keine große Veränderung ... nur leben wir jetzt umgeben von Feldern. ;))

    Stadtlebn hat ganz sicher auch Vorteile ... und von Hannover aufs Land ist ganz sicher ein viel größerer Schritt.


    Hab mir eine gute Restwoche!

    Herzlicsht, Bea

    AntwortenLöschen
  31. sehr schön, wann kann ich vorbeikommen? ;O)
    lg
    maiga

    AntwortenLöschen
  32. das grau ist der hammer! alles schoen und so heimisch :-)

    AntwortenLöschen
  33. Toll!
    Weiss Du, wie der graue Sessel heisst oder wer ihn entworfen hat? Ich möchte etwas von der Geschichte lesen...

    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ewa, der sessel ist ein typiscer, 50-er jahre deutscher coctailsessel. leider ist kein hersteller-hinweis vorhanden.

      Löschen