Mittwoch, 19. Mai 2010

Blechküchen

Heute war eine nette Dame bei mir im Laden.  Sie schaute begeistert die Blechküchen an  und erinnerte, dass sie als Kind auch eine hatte.  Sie erzählte mir,  dass man sie sogar mit kleine Brennwürfel anfeuern konnte, was ich gar nicht wusste.  Sie und ihre Schwester bruzelten  unter Omas Aufsicht Wurstscheibchen in den kleinen Blechpfannen.  Eines abends,  als ihre  Eltern im Kino waren,  sollte die hungrige Puppenschar  auf jeden Fall noch etwas  zum Essen bekommen.  Also, nichts wie aus den Betten raus und mit nackten Füßen Brennwürfel und etwas Wurst suchen.  Die zwei Mädchen saßen in ihren langen Nachthemden und genossen die Puppenmahlzeit, als die Eltern wieder in der Tür standen. Der Film fiel wegen technische Probleme aus - was in den 50-er Jahren nicht ganz so außergewöhnlich war - und sie konnten noch rechzeitig, die schon vor sich hinschmorende kleine Plastikteekanne mit Puppentee vom Feuer nehmen. Es gab Ärger und ab diesen Abend keine Brennwürfel mehr.  Aber auch ohne  kann man wunderbar die Puppen verwöhnen.
Ich liebe diese Spielzeuge, sie stecken mit den wunderbarsten Kindheitserinnerungen voll und ich hoffe, dass sie noch viele Kinderzimmerabenteuer erleben dürfen.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    die Küchen sind ja toll!
    Wie groß sind die denn in etwa?
    Ich hab grad gar keine Vorstellung.
    Grüßle
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Geschichte. Und genau das liebe ich an alten Gegenständen besonders - jedes Teil hat seine eigene Geschichte. So manches Mal schaue ich mir ein alte Teil eine Weile einfach nur an und sinniere darüber nach, was es wohl schon erlebt hat oder bei einem alten Koffer, wo er wohl schon überall war. Das ist Entspannung pur.
    Bitte viele weitere Geschichten wünscht sich
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, auch ich bin schon so alt, daß ich noch so eine Blechküche mit solch Brennwürfeln hatte!!! Als ich das jetzt las, kam mir die Erinnerung wieder... sonst vergißt man sowas ja schnell!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,

    vielen dank für deinen netten Kommentar, habe mich sehr gefreut.

    Die Blechküche ist einfach genial, die darf ich bloss nicht meiner Tochter zeigen, sie möchte im Moment einfach alles haben.

    GGGLG
    Eva

    AntwortenLöschen